Gewerbegebiet Interfranken

Gerade bei der Ansiedlung neuer Unternehmen spielt es eine Rolle, ob ökologische Belange, wie schonender Umgang mit der Fläche und die demographische Entwicklung Berücksichtigung finden. Als falsch muss der Ansatz bezeichnet werden, großzügigen Flächenverbrauch als Motor für neue Gewerbeansiedlungen zu nutzen. Diese Denkmuster der 1970er Jahre zeigen sich beim geplanten Gewerbepark der kommunalen Allianz in besonders eklatanter Weise. Ein Gewerbegebiet mit im Endausbau 240 Hektar verschlingt Unsummen von Erschließungskosten und mangels eigenen Autobahnanschluss belastet es die Bevölkerung mit Lärm und Abgasen.

Petition gegen Interfranken gestartet!

Landkreis Ansbach: Planungen beenden und finanzielle Mittel für AN4 Neu auflösen – Industrie- und Gewerbegebiet Interfranken endgültig stoppen!

Der Vorstand des Kreisverbandes hat am 3.4.2015 beschlossen, die nachfolgende Petition gegen das Industrie- und Gewerbegebiet Interfranken zu starten. Diese Petition ist an die Mitglieder des Kreistages des Landkreis Ansbach, sowie den Landrat Dr. Jürgen Ludwig gerichtet.

Mit der Petition wollen wir als Kreisverband all denjenigen Bürgerinnen und Bürgern Rechnung tragen, die nach der öffentlichen Bekanntmachung des Scheiterns der Rechtmäßigkeit des Bebauungsplanes für das Industrie- und Gewerbegebietes für Logistikbetriebe, das öffentliche Bekenntnis eines endgültigen Schlussstriches herbeisehnen. 

Die nun auch gerichtlich bestätigten, seit 2003 von uns Grünen, dem Bürgerforum Wörnitztal sowie der Kreisgruppe des BN geäußerten Bedenken hinsichtlich, Anbindegebot nach bayerischen LEP, Lärmbelästigung für die Bürgerinnen und Bürger und mehr als untauglichen Planung müssen einen endgültigen Ausstieg zur Folge haben. 

Die Bürgerinnen und Bürgern haben eine politische Ausstiegs-Entscheidung verdient! Die Bürgerinnen und Bürger die für den Ausstieg, für eine Schlussstrich, gegen weitere Geld verschwenden sind, sind aufgefordert diese Petition mit ihrer Unterschrift zu unterstützen: Planungen beenden und finanzielle Mittel für AN4 Neu auflösen - Industrie- und Gewerbegebiet endgültig stoppen!